Aus unserer Sicht sind dies die wichtigsten Dinge: Training Durch ein angepasstes Training können wir dem natürlichen Alterungsprozess entgegenwirken und die Funktionen der Bandscheiben länger aufrecht erhalten und teilweise sogar verbessern. Somit reduzieren wir die Gefahr bei alltäglichen Bewegungen oder sportlichen Aktivitäten die Belastbarkeit der Bandscheibe...

Die meisten Menschen assoziieren Rückenschmerzen mit einem Bandscheibenschaden. Dabei ist es ganz interessant zu wissen, dass 8 von 10 Leuten irgendwann in ihrem Leben Rückenbeschwerden bekommen und über 90% dieser Schmerzen unspezifisch sind, also keiner gesicherten Diagnose zuzuordnen sind. Trotzdem möchten wir euch in diesem Bericht...

In diesem Artikel wollen wir euch erklären warum alleiniges Ausdauertraining nicht unbedingt die optimale Lösung für eine nachhaltige Gewichtsabnahme ist. Wenn wir uns die durchschnittlichen Kalorienverbrauchstabellen anschauen, erwecken diese oft den Anschein, dass eine länger andauernde konstante Belastung gesamthaft mehr Kalorien verbrennt als kurze intensive...

Die Angaben der Winkelgerade für die Kniebeuge ist etwas mit Vorsicht zu genießen. Hier ein paar Faktoren die da noch mit reinspielen. Wenn wir die größten Kräfte und EMG Werte in verschiedenen Winkelgraden vergleichen wird nicht berücksichtig, dass wir bei einer tiefen Kniebeuge deutlich weniger Gewicht verwenden...

Fortsetzung unseres Core Artikels ANTI-ROTATION Wenn wir von Antirotation sprechen geht es darum, dass es im Alltag und auch in der Nacht immer wieder zu kleineren und grösseren Drehbewegungen kommt. Diese können von einer gesunden Wirbelsäule sehr gut kompensiert werden. Leider kommt es aber mit den Jahren zu einer Höhenminderung...

Nachdem wir in uns in der ersten Artikelserie um die oberen Extremitäten gekümmert haben geht es jetzt um den Unterkörper. Die Grundlage jedes Unterkörpertrainings ist eine korrekte Beinachse um bestimmte Überlastungen zu vermeiden. Was bedeutet eine korrekte Beinachse Fußstellung: Im Groben unterscheiden wir folgende 3 Typen (Proniert, Neutral,...

Zum dritten Teil unseres Artikels, wollen wir euch einen beispielhaften Oberkörpertrainingsplan zeigen. Übung A  Chest Supported Row     Satzzahl Wiederholungen Tempo x Pause Intensität 4 8-12 2-0-2 2 min 9/10   Übung B  DB Flies on Stability Ball   Satzzahl Wiederholungen Tempo Pause Intensität 3 8-12 2-2-2 2 min 9/10 Zwischen Übung A und Übung B wird jeweils nur eine kurze Pause gemacht, danach gibt es 2 Minuten Pause.   Übung...

Welche Konsequenzen ergeben sich in der Trainingsplanung Um ein ausgewogenes Oberkörpertraining zu gewährleisten, versuchen wir die  Übungen in folgende Kategorien zu unterteilen.   Vertikale Zugübungen Vertikale Drückübungen Horizontale Zugübungen Horizontale Druckübungen mit und ohne Schulterblattbewegung Rotatorenübungen (v.a. Außenrotatoren) Korrigierende Übungen für fehlerhafte Bewegungsmuster   Dabei sollten wir folgende Regeln beachten: Versuche die vernachlässigte Bewegungsrichtung mit mehr...